31 Mai 2017

live it up


George Bernard Shaw, ein kreativer Politiker, hat einmal gesagt, 'Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute, seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.' Ich finde diesen Satz kann man hin und wieder schon öfter aussprechen. Klar... wer sagt denn was normal ist ? Aber wer hat denn gesagt, dass verrückt sein schlimm ist ? Im Gegenteil, sich völlig ausleben zu können und sich nicht an etwas zu normen tut einfach gut.  Und ja ich würde schon sagen, dass das Ausleben bei mir zum Alltag dazu gehört. 
Kreativität ist nicht die Art, wie ich denke, es ist die Art, wie ich lebe.

Kommentare:

  1. Sehr schöner Post :)
    Liebe Grüße, Mandy
    http://mandyswonderworld.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Cyra,
    ohne etwas Verrücktheit gibt es keine Kreativität!
    Große Werke sind auch Knochenarbeit. Aber eine Idee, die kann nur aus einem offenen, inspirierten Geist kommen. Meine ich.
    Eine süße Bilderserie von dir!
    Hab eine gute Zeit
    Renee

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe;)

    Toller Blogpost, etwas Verrücktheit gehört einfach zum Leben dazu, sonst wäre es ja auch langweilig, nicht wahr?:)

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
  4. Der Satz ist wirklich gut, den werde ich mir mal merken :D

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. Der "Spruch" ist echt nachdenkenswert!
    Deine Bilder sind dir wieder sehr gut gelungen.

    Ich würde mich freuen, wenn mal bei mir vorbeischauen würdest.
    Alles liebe, Marie | http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag den Spruch so sehr! TOll.
    Und die Bilder repräsentieren einfach meinen Traumsommer.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an.

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe deine Kreativität, sowie deine Natürlichkeit!
    Sehr schöne Bilder, Alina♥

    AntwortenLöschen